Workshop

Workshop und Plattform: „Nachhaltiges Wirtschaften im Alpenraum – Klimaschutz und Energieeffizienz in Hotellerie und Gastronomie“

Im April 2016 fand ein Workshop im Rahmen der deutschen Präsidentschaft der Alpenkonvention mit dem Thema „Nachhaltiges Wirtschaften im Alpenraum – Klimaschutz und Energieeffizienz in Hotellerie und Gastronomie“ statt. Dieser wurde von adelphi durchgeführt und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Mit dem Workshop im April 2016 wurde damit auch eine alpenweite Plattform für diesen wichtigen Wirtschaftszweig geschaffen. Sie ermöglicht, sich einen Überblick über bereits bestehende Initiativen in den Alpenländern zu verschaffen, eine stärkere Vernetzung der Branche und den Erfahrungsaustausch zu Energie- und Klimafragen voranzubringen. Damit soll nicht nur der Klimaschutz im Alpentourismus gestärkt, sondern auch die Qualität der touristischen Angebote erhöht, die Wettbewerbsfähigkeit verbessert und Kosteneinsparpotenziale in den Unternehmen gehoben werden. Der alpenweite Workshop fand in Oberschleißheim bei München statt.

Mit dem Workshop „Nachhaltiges Wirtschaften im Alpenraum“ hat adelphi eine internationale Community aufgebaut, die das Interesse, den Klimaschutz in Hotels und Gastronomiebetrieben im Alpenraum voranzubringen, vereint. Die Bandbreite der Kontakte umfasst Entscheidungsträger in Verbänden, Hotels, Energieagenturen und Regionalpolitik. Zentrale Ergebnisse des Workshops waren, dass der verstärkte Einsatz effizienter Technologien am wirksamsten über die Bereitstellung von Instrumenten zur Vereinfachung des Energiemanagements erreichbar ist. Im Rahmen des Projekts ist eine Webseite als Informationsplattform für Hoteliers und Betreiber gastronomischer Einrichtungen entwickelt worden (www.alpine-energy.eu).

Die Ergebnisse des Workshops stehen Ihnen hier zum Download bereit: