Regionaler Handel und nachhaltige Mobilität - Slowenische Alpen

Čadrg Eco Village: Nachhaltige Landwirtschaft

EnergyViLLab – MOBITO – Living Lab in Tolmin

MOSAIC - Vereinigung für soziale Integration


 

Čadrg Eco Village: Nachhaltige Landwirtschaft

Čadrg ist ein kleines slowenisches Alpendorf in der Bergregion der Gemeinde Tolmin und liegt an den Ausläufern des Triglav Nationalparks fast 700 Meter über dem Meeresspiegel. Das Dorf zählt knapp 30 Einwohner, die ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit der Bewirtschaftung der fünf ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe bestreiten. Seit 1999 haben sich vier der fünf Betriebe den Anforderungen einer nachhaltigen Landwirtschaft verpflichtet und somit den Grundstein für die Anerkennung als „nachhaltiges Dorf“ (Čadrg Eco Village) gelegt.

Der Wandel von konventionellen zu ökologischen landwirtschaftlichen Betrieben bereitete den Landwirten keine großen Umstände, da die Viehaufzucht und Käseproduktion in dem Dorf auf alten Traditionen beruht und durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur geprägt ist. Größere Herausforderungen zur Erfüllung der Anforderungen an eine nachhaltige Landwirtschaft stellten die Umbaumaßnahmen der Ställe gemäß den jeweiligen Standards dar.

Durch die Umstellung der Betriebe auf eine ökologische Landwirtschaft konnte der Landflucht der jüngeren Bevölkerung Einhalt geboten werden und die Sichtbarkeit der Region gestärkt werden. Gleichzeitig wurde auf diese Weise mit der für die Region bekannten Käsespezialität ein nachhaltiges, transparentes Produkt geschaffen, das ein Aushängeschild für die Region ist.

Weitere Informationen zum Projekt Čadrg Eco Village hier.

Ansprechpartner:

Name: Miro Kristan

Institution: Posoški Razvojni Center (Soča Valley Development Centre)

Adresse: Trg svobode 2, 5222 Kobarid, Slowenien

Telefonnr.: +38653841500

E-Mail: info@prc.si


 

EnergyViLLab – MOBITO – Living Lab in Tolmin

Das EnergyViLLab-Projekt ging aus einer Projektkooperation zwischen Italien und Slowenien hervor. Das Projekt hat dabei zum Ziel die länderüberschreitenden Gebiete in den Bereichen der erneuerbaren Energien, der Energieeinsparung und der nachhaltigen Mobilität zu fördern. Teil dieses Projekts ist die slowenische Grenzstadt Tolmin, die sich durch die hohe Verkehrsdichte, als auch einem Mangel an Parkplätzen für Anwohner und Pendler, infrastrukturellen Herausforderungen gegenüber sieht. Da das aktuelle Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln unzureichend ist, untersucht MOBITO Living Lab die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel, als auch die Wahl der Transportmittel im Berufsverkehr. Es geht dabei um die Identifikation energieeffizienter Alternativen zu den derzeitigen öffentlichen Verkehrsmitteln. Darüber hinaus soll der PKW-Verkehr innerhalb der Stadt deutlich verringert werden, indem beispielsweise Fahrräder als kostengünstige und umweltfreundliche Alternative angeboten werden. MOBITO living lab involviert dabei eine Vielzahl von Stakeholdern, von öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen, bis hin zur Stadtbevölkerung von Tolmin, um eine langfristige Akzeptanz des Projekts zu erzielen.

Weitere Informationen zu EnergyViLLab und dem MOBITO – Living Lab in Tolmin unter: www.energyvillab.net/sample-page/tolmin-project/

Institution: EnergyViLLab Project

E-Mail: http://www.energyvillab.net/contact/


 

MOSAIC - Vereinigung für soziale Integration

Die Vereinigung MOSAIC verbindet Fragen der sozialen Verantwortung mit Aspekten des Klima- und Umweltschutzes und trägt damit zu einer nachhaltigen Gesellschaft bei. Im Jahre 2006 übernahm die Vereinigung MOSAIC der Gemeinde Šalovci einen heruntergekommenen Bauernhof, um ihn wieder aufzubauen. Dabei war es ihnen von Anfang an ein Anliegen, Menschen aus sozial benachteiligten Gruppen, wie beispielsweise Menschen mit Behinderungen, zu beschäftigen, um sie produktiv in die Gesellschaft einzubinden. Zurzeit sind 17 Mitarbeiter angestellt, die im Biolandanbau und der Lebensmittelverarbeitung geschult wurden. Zu den positiven Folgen des Projekts zählen die Reduktion von Treibhausgasemissionen durch den lokalen Anbau von Bio-Produkten, die regionale Lebensmittelversorgung, die Schaffung von Arbeitsplätzen sowie die soziale Teilhabe von gesellschaftlich benachteiligten Gruppen.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Vereinigung für soziale Eingliederung MOSAIC unter: www.mozaik-drustvo.si/

Ansprechpartner:

Name: Alojz Kavaš

Institution: Vereinigung für soziale Eingliederung MOSAIC

Adresse: Łalovci 86, 9204 Šalovci

Telefonnr.: +3865 99 32 694

E-Mail: alojz.kavas@gmail.com, zavod.korenika@gmail.com