Regionaler Handel und nachhaltige Mobilität - Italienische Alpen

Green Mobility Südtirol

Pur Südtirol – Regionaler Handel

Piano Regionale Del Turismo 2014-2018, Friuli Venezia Giulia – Strategieplan für den Tourismus der Region Friaul-Julisch Venetien


 

Green Mobility Südtirol

Südtirol soll zur Modellregion für nachhaltige alpine Mobilität werden, da der größte Reichtum der Gegend das Naturerlebnis, jedoch gleichzeitig das größte Problem der Verkehr ist. Zu viel PKW-Verkehr, der gerade in der Hochsaison immens ist, schadet dem Naturerlebnis. Das Projekt Green Mobility wurde aus diesem Grund in Südtirol ins Leben gerufen. Das Projekt hat die Verkehrsvermeidung, die Ausweitung des ÖPNV-Netzes, vereinfachte Ticketingsysteme und die Steigerung der Elektro- und Radmobilität zum Ziel.

Durch Direktanbindungen in Skigebiete z. B. durch den Ski-Pustertal-Express kann das Verkehrsaufkommen in den Skigebieten nachhaltig gesenkt werden. Des Weiteren soll durch den Erwerb von einheitlichen Tickets die Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol gewährleistet werden. Diese beiden Ansätze stärken die Nutzerfreundlichkeit und den Komfort für die Touristen. Dieses Projekt zeigt eindrucksvoll auf, welch hohen Einfluss die Verkehrsplanung auf das Thema nachhaltige Mobilität hat. Wenn ein guter öffentlicher Nahverkehr vor Ort gegeben ist, lassen Touristen den privaten PKW eher daheim, da er vor Ort für die Mobilitätsbedürfnisse nicht benötigt wird.

Weitere Informationen zu Green Mobility Südtirol hier.

Ansprechpartner:

Name: Harald Reiterer

Institution: STA - Südtiroler Transportstrukturen AG

Adresse: Gerbergasse 60, 39100 Bozen, Italien

Telefonnr.: +39 0471 312 888

E-Mail: greenmobility@sta.bz.it


 

Pur Südtirol – Regionaler Handel

Die Webseite Pur Südtirol bietet ausschließlich Produkte von Südtiroler Bauern, Kellereien, freien Winzern und Destillerien an, die den qualitativ und nachhaltig hohen Ansprüchen der Initiatoren genügen. Die Produktionsstätten, der Anbau von Lebensmitteln und ihre Verarbeitung innerhalb der Betriebe, deren Produkte es auf der Webseite zu kaufen gibt, werden einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Die Produkte werden im Online Shop und in ausgewählten Geschäften angeboten. Durch eine faire Preisgestaltung werden die Bauern und Betriebe entsprechend honoriert und die Produkte zu gerechten Preisen angeboten.

Weitere Informationen zu Pur Südtirol unter: www.pursuedtirol.com


 

Piano Regionale Del Turismo 2014-2018, Friuli Venezia Giulia – Strategieplan für den Tourismus der Region Friaul-Julisch Venetien

Der Strategieplan für den Tourismus (Piano Regionale Del Turismo 2014-2018) der Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien beinhaltet die strategische Planung für die gesamte Tourismusbranche dieser italienischen Alpenregion. Der Plan verbindet die Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Ernährung, Kultur, Verkehr und Industrie miteinander, um auf diese Weise ein nachhaltiges Touristenziel entstehen zu lassen, das einen Tourismus mit hoher Wertschöpfung ermöglicht.

Ziel des Plans ist es, zusammen mit den Mitgliedern der Tourismusbranche aus Friaul-Julisch Venetien einen attraktiven Urlaubsort zu entwickeln und die Region in ein integriertes touristisches System umzuwandeln. Das Tourismus-Modell basiert auf drei Schlüsselkonzepten: Wettbewerbsfähigkeit, Attraktivität und Nachhaltigkeit. Die Gestaltung einer dynamischen und funktionierenden Tourismuswirtschaft wird die einzelnen Tourismus-Betriebe der Region wiederbeleben und die Wirtschaftsstärke der Provinz stärken.

Die Betreiber der lokalen Tourismus-Branche werden durch Dienstleistungsangebote sowie durch das europäische Fondmanagement unterstützt. Weitere Informationen zum Tourismus-Plan 2014-2018 der Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien erhalten Sie unter: http://www.regione.fvg.it/rafvg/cms/RAFVG/economia-imprese/turismo/FOGLIA111/

Ansprechpartner:

Name: Roberto Finardi

Institution: Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia

Adresse: Piazza Unità d'Italia 1, 34121 Trieste, Italien

Telefonnr.: +39 040 3771111

E-Mail: pianoturismo@regione.fvg.it