Beratung zur Haustechnik - Österreichische Alpen

klima:aktiv: Österreichische Klimaschutzinitiative

Regionalprogramme der Bundesländer – Förderungen für Umwelt- und Energieberatungen

ökofit Kärnten – die Effizienzberatung für Betriebe


 

klima:aktiv: Österreichische Klimaschutzinitiative

Die Initiative klima:aktiv des österreichischen Umweltministeriums zielt darauf ab, CO2-Emissionen zu reduzieren, den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken und die Lebensqualität zu steigern. Für den Sektor Hotellerie und Gastronomie bietet die Initiative klima:aktiv im Bereich Bauen und Sanieren die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung von Bau- und Sanierungsvorhaben, wenn das Ziel der Maßnahmen ein höherer energetischer und ökologischer Standard ist. Anhand bestimmter Bewertungskriterien für ihre Gebäude erhalten die  Betriebe eine klima:aktiv Bronze, Silber oder Gold Auszeichnung.

Zusätzlich wurde ein frei verfügbarer Leitfaden für die Hotellerie und Gastronomie entwickelt, der Hoteliers und Gastronomen den Weg zu einem effizienten Energiemanagement aufzeigt und der genau an die Bedürfnisse in Gastbetrieben angepasst wurde. Der Leitfaden bietet die Möglichkeit eines „Selbstchecks“, der den Betrieben bereits eine erste Einschätzung hinsichtlich ihrer Energieeffizienz aufzeigt und direkte Maßnahmen zur Verbesserung vorschlägt.

klima:aktiv ist in Österreich zu einem einheitlichen Markenzeichen für Energieeffizienz und Klimaschutz geworden. Der hohe Wiedererkennungswert führt dazu, dass Leistungen bei Unternehmern und Verbrauchern schnell bekannt gemacht werden können. Eine wichtige Voraussetzung zum Aufbau der bekannten Marke und der damit verbundenen intensiven Nutzung der Leistungen war, dass klima:aktiv langfristig und dauerhaft angelegt ist und viele Akteure aus unterschiedlichen Institutionen gemeinsam an einem Strang ziehen.

Weitere Informationen zu klima:aktiv hier

Ansprechpartner:

Name: Stephan Fickl (Gesamtleitung klimaaktiv)

Institution: Österreichische Energieagentur, klima:aktiv Dachmanagement

Adresse: Mariahilfer Straße 136, 1150 Wien, Österreich

Telefonnr.: +43 1 586 15 24 0

E-Mail: klimaaktiv@energyagency.at


Regionalprogramme der Bundesländer – Förderungen für Umwelt- und Energieberatungen

Das Ziel der Regionalprogramme der Bundesländer ist die Identifizierung von vorhandenen Potenzialen und Maßnahmen zur Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz, der Anwendung erneuerbarer Energieträger und Vermeidung von Abfällen in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen. Die einzelnen Bundeländer bieten geförderte Beratungsleitungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an.

Österreichische Hotels und Gaststättenbetriebe haben die Möglichkeit, das in ihrem Bundesland zur Verfügung stehende Beratungsangebot wahrzunehmen. Die einzelnen Beratungsangebote der Bundesländer sind:

Burgenland: EUB – Energie- und Umweltberatung (www.eubgld.at/)
Kärnten: ökofit Kärnten (www.oekofit.at/)
Niederösterreich: Ökomanagement NÖ (www.oekomanagement.at/)
Oberösterreich: Betriebliche Umweltförderung  (www.betrieblicheumweltoffensive.at/)
Salzburg: umwelt service salzburg (www.umweltservicesalzburg.at/)
Steiermark: WIN Wirtschaftinitiative Nachhaltigkeit (www.win.steiermark.at/)
Tirol: eco Tirol (www.ecotirol.at/)
Vorarlberg: Impuls3 (www.vorarlberg.at/)
Wien: ÖkoBusinessPlan (www.wien.gv.at/umweltschutz/oekobusiness/)


 

ökofit Kärnten – die Effizienzberatung für Betriebe

Im Rahmen der Regionalprogramme der Bundesländer zur Förderung für Umwelt- und Energieberatungen in Österreich bietet das Bundesland Kärnten das Beratungsangebot ökofit Kärnten an. Kärntner Hotels und Gaststättenbetriebe haben im Rahmen dieses Programmes die Möglichkeit, Effizienzberatungen in Anspruch zu nehmen und sich diese fördern zu lassen. Durch die Bewertung eines Spezialisten und den geschulten Blick von außen, können Prozesse und Betriebsabläufe optimiert und nebenbei Kosten reduziert werden. Innerhalb dieser Beratungen werden Empfehlungen für Optimierungsmaßnahmen gegeben und individuelle finanzielle Fördermöglichkeiten vorgeschlagen. Die förderfähige Beratungsdauer der verschiedenen Beratungsthemen liegt zwischen einem und 20 Tagen.

Beratungen für Hotel- und Gaststättenbetriebe werden zu den folgenden Themenkomplexen angeboten:

  • Individueller Einstieg
  • CSR, Umweltmanagement, Umweltzeichen
  • Ressourcen, Abfall
  • Klima, Energie
  • Mobilität, Lärm, Luft

Weitere Informationen zur Antragstellung, der Förderhöhe, den Förderbedingungen und zum allgemeinen Ablauf finden Sie unter: www.oekofit.at/

Kontakt:

Institution: energie:bewusst Kärnten

Adresse: Flatschacher Straße 70, 9020 Klagenfurt, Österreich

Telefonnr.: +43 50  536 18802

E-Mail: energiebewusst@ktn.gv.at